Spieltrieb veröffentlicht taktisches 2-Personen-Spiel

Niedermeilingen|Oktober 2019 – „Maji“ heißt die neueste Veröffentlichung von Spieltrieb. Das Gesellschaftsspiel von Marius Spix richtet sich an zwei Personen ab 10 Jahre und dauert 30 – 45 Minuten. Es ist im Fachhandel oder direkt beim Verlag erhältlich. In „Maji“ wetteifern die beiden Kontrahenten darum, am schnellsten einen Brunnen in der Serengeti zu bauen. Dabei sind taktisches Gespür, Weitsicht und ein Blick auf ausreichend Baumaterial und Wasser erforderlich.

„Maji“ passt perfekt in das Programm von Spieltrieb

Maji - Brunnebauspiel von SpieltriebDie Bezeichnung „Maji“ stammt aus der ostafrikanischen Sprache Kiswahili und bedeutet „Wasser“. Durch diesen Titel spannt die Veröffentlichung einen Bogen zum wichtigen Thema des Brunnenbaus in Afrika und zum Verlagsprogramm von Spieltrieb. Denn Spieltrieb steht einerseits für exzellente Lernspiele und Veröffentlichungen mit aktuellen Themen wie dem des Klimaspiels „Keep Cool“. Andererseits bietet der Verlag ansprechende Autorenspiele, die eine breite Käuferschicht begeistern. Till Meyer von Spieltrieb erläutert: „Mit ‚Maji‘ bieten wir beides. Der Titel hat ein seit Jahren sehr aktuelles Thema, das hier in einen spannenden Mechanismus gebettet ist. Die Regeln sind zwar einfach, bieten jedoch einige taktische Optionen. So entsteht im Spiel schnell ein überraschend anspruchsvoller Wettkampf, bei dem sich die Kontrahenten gegenseitig Steine in den Weg legen und selbst immer wieder ihre Taktik optimieren müssen.“

Runde Sache: Spielerisch Brunnen in Afrika bauen

Autor Marius Spix hat lange an den Besonderheiten des Mechanismus getüftelt. Inspiriert von einfachen Lege- und alten Computerspielen entstand so nach und nach der einfache, aber trickreiche Ablauf. Das Thema fand erst später Einzug in die Entwicklung. Der Erfinder erklärt: „Die Idee für den Brunnen kam spontan, als ich mit trapezförmigen Bauklötzen ein Sechseck gebaut habe.“ So rund wie heute die Brunnen sind, ist auch der elegante Ablauf, bei dem aus einer 5 x 5 Felder großen Auslage reihum dein Plättchen zu nehmen ist. Diese Plättchen bringen sowohl Bauteile für den Brunnen als auch Wasserkristalle ein.

Die Besonderheit besteht darin, dass jeder Spieler reihum ein Plättchen aus der Reihe oder Spalte nehmen muss, vor die der Gegner die gemeinsam genutzt Arbeiterfigur gestellt hat. Anschließend rückt diese um eine Ecke bis zum Äquivalent der gerade benutzten Spalte bzw. Reihe vor. So müssen beide Seiten aus einer schrumpfenden Auslage wählen, die sich durch den Gegnerzug noch einmal auf eine bestimmte Reihe oder Spalte reduziert. Das eröffnet Raum für taktische Kniffe, aber auch forcierte Zwänge, die erheblich zum Spielspaß beitragen. Denn jedes gewählte Plättchen bringt Bauteile für den Brunnen ein, sichert Wasserkristalle oder lässt eine Büffelherde einen Teil des Brunnens wieder umtrampeln. Ärgerlich ist zudem, wenn ein Spieler zu viele Bauteile aufnehmen muss, ohne genug Wasserkristalle gesammelt zu haben. Wer es dennoch schafft, vor dem Gegner einen perfekten Brunnen zu errichten, erhält einen Rubin. Wer vier davon sammeln kann, gewinnt bei „Maji“.

„Maji“ ab sofort bestellbar

Spieltrieb stellt „Maji“ erstmals auf der Spielemesse in Essen, die vom 24. bis 27.10.2019 stattfindet, einem größeren Publikum vor. Messebesucher können das Spiel dort begutachten und ausprobieren. Parallel bringt der Verlag das Spiel in den Handel. Alternativ können Interessierte den Titel im Online-Shop des Verlages bestellen.

Till Meyer ist überzeugt von der Klasse. Er beschreibt: „In unseren Testrunden kam ‚Maji‘ extrem gut an. Es bietet die richtige Mischung aus einfachen und überschaubaren Regeln sowie taktischer Tiefe. Das wird nicht nur das Publikum auf der Spielemesse überzeugen. Für mich ist es ein sehr tolles 2-Personen-Spiel, das seinen Weg in die Regale vieler Spieler finden wird.“

Info

Mehr Informationen und ein Foto zum Spiel Maji sind beim Verlag Spieltrieb zu finden.

Menü